Deutsche Wanderjugend


Tipp des Monats

Der September-Tipp 2018

Kastanienmännchen


In der Herbstzeit fallen viele von diesen großen stacheligen Kugeln von den Bäumen und übersähen den Boden. Was man tolles aus Kastanien machen kann außer sie zu sammeln, seht Ihr hier:

Ihr benötigt:
-    Kastanien / Eicheln
-    Zahnstocher oder Streichhölzer
-    Materialien wie z. B. Filz oder Wackelaugen für die Augen
-    Handbohrer
-    Schere
-    Bastelkleber


Als Erstes sammelst Du, am Besten mit der Hilfe Deiner Eltern, so viele Kastanien und Eicheln, wie Du tragen kannst, um später aus ihnen kleine Männchen und / oder Tiere zu gestalten. Wieder zu Hause angekommen kannst Du Dir überlegen, was für Tiere oder Männchen Du basteln willst. Deiner Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Wenn Du weißt, was Du basteln willst, frage Deine Eltern um Hilfe, damit sie Dir kleine Löcher an die Stellen bohren, wo Du später die Beine und Arme haben willst (wir haben hier mit einem Korkenzieher hantiert).

 

Nun kannst Du in die kleinen Löcher Zahnstocher stecken und den Kastanien Leben einhauchen. Sind Deine Kastanienmännchen fertig, kannst Du ihnen durch Wackelaugen oder Filz noch Augen oder vielleicht sogar Kleidung verpassen und fertig sind Deine eigenen Kastanienmännchen.
 





« zurück


Copyright © 2006 | Deutsche Wanderjugend | All Rights reserved | Impressum | Datenschutz