Deutsche Wanderjugend


Tipp des Monats

Der Juli-Tipp 2018

Lesezeichen mit gepressten Blumen/ Blättern

Der Sommer ist die perfekte Zeit, sich ins Grüne zu legen und ein schönes, spannendes Buch zu lesen. Doch was tun, damit man auch morgen die Seite wiederfindet?

Ihr benötigt:
-    Tonkarton mit / ohne Muster
-    Material zum Verzieren (Bänder, Perlen, Steinchen)
-    gepflückte Blumen / Blätter
-    transparente, selbstklebende Folie
-    Schere
-    Kleber
-    Locher


Als erstes nimmst Du die Blumen Deiner Wahl und legst sie zwischen die Seiten eines dicken Buches. Zum Schutz der Bücherseiten legst Du die Blüten in Küchentücher ein. Je nachdem was Du Dir für Blüten ausgesucht hast, kann das Trocknen bis zu zwei Tage dauern. Sind die Blumen getrocknet, kannst Du mit dem Basteln des Lesezeichens beginnen.

 

Zuerst schneidest Du den Tonkarton in einen Streifen mit den Maßen ca. 4 x 15cm. Nun kannst Du nach Belieben den Steifen mit Bändern oder Steinchen gestalten. Die gepressten Blumen klebst Du auf die gewollte Seite. Dann schneidest Du die Klebefolie zurecht. Achte darauf, dass diese etwas größer ist als der Pappstreifen. Bei dem anschließenden  Bekleben der Vorder- und Rückseite mit der Folie solltest Du Dir deine Eltern zur Hilfe holen, da dies etwas schwierig ist. Der überstehende Rand kann mit der Schere sauber abgeschnitten werden. Nun stanzt Ihr mit dem Locher ein Loch in die obere Ecke, fädelt ein dünnes Bändchen durch, fädelt (wenn gewollt) die Perlen auf und verknotet es.
 


Fertig ist das perfekte Lesezeichen für den Sommer.

   



« zurück


Copyright © 2006 | Deutsche Wanderjugend | All Rights reserved | Impressum | Datenschutz