Deutsche Wanderjugend


Tipp des Monats

Der März-Tipp 2018

Schmackhafte Eierköpfe!
Ostereier mal anders dekoriert!


Was wäre Ostern ohne Eier? Richtig, nichts. Aber wie wäre es mal, mit einer originellen und lustigen Variante des Ostereis?

Ihr benötigt:
  • Eier
  • Watte
  • Kressesamen
  • Wackelaugen


Die Eier werden vorsichtig am Kopf aufgeschlagen, so dass das untere Teil nicht kaputt geht. Aus dem Inneren des Eis könnt ihr ein leckeres Rührei machen. Die leeren Eierschalen werden ausgewaschen. Nun drückt ihr die Watte locker in die Eierschale und befeuchtet sie ein wenig mit Wasser. Das könnt ihr mit dem Wasserhahn machen oder einer Pflanzenspritze.



Auf der Watte verstreut ihr nun die Kressesamen und befeuchtet sie. Am besten stellt ihr das Ei in ein kleines Glas oder den Eierkarton und positioniert es auf der Fensterbank.



Nun müsst ihr nur noch ein bisschen geduldig sein und warten bis die Kresse wächst. Dabei solltet ihr immer schön drauf achten, dass sie feucht bleibt. Die Eier könnt ihr mit Wackelaugen verzieren oder lustige Gesichter darauf malen. Nach ein paar Tagen habt ihr lustige Eierköpfe mit leckerer Kresse, die super auf einem Butterbrot schmeckt. Probiert doch auch mal andere Kräuter aus.





« zurück


Copyright © 2006 | Deutsche Wanderjugend | All Rights reserved | Impressum