Deutsche Wanderjugend


Tipp des Monats

Der September-Tipp 2016

Igelspiel
vorgestellt von Isabell Göring
Hier wird der Winterschlaf des Igels näher untersucht. Mit warmem Wasser gefüllte Filmdöschen müssen so versteckt sein, dass sie möglichst lange warm bleiben. Das Spiel kann bei Walderlebnistour im Herbst/Winter eingebaut werden.

Anzahl der TeilnehmerInnen: mindestens 5 Personen
Alter: ab 4 Jahren
Spielort: Mischwald
Material: Filmdöschen, Thermoskanne mit warmem Wasser, Thermometer

Jedes Kind erhält ein mit warmem Wasser gefülltes Filmdöschen mit der Aufgabe sich vorzustellen es wäre ein Igel und müsste sich im Wald ein Winternest suchen. Wo würdet Ihr Euch verstecken?

Nun machen sich die Kinder auf die Suche nach einem Versteck für den Winterschlaf (möglichst warmes Plätzchen) und verstecken dort ihr wassergefülltes Filmdöschen.
Nach ein oder zwei Stunden misst der/die SpielleiterIn die Wassertemperatur in jedem Filmdöschen.
IgelkönigIn ist, wer die höchste Temperatur vorweisen kann.
 
Mein Tipp:
Während der/die SpielleiterIn mit Temperaturmessen beschäftigt ist, wärmt vielleicht ein Kind inzwischen klammheimlich sein Döschen in der Hosentasche. D. h. aufpassen, dass keiner mogelt!

Spielanleitung zum Download, pdf-Datei 56.4 KByte]



« zurück


Copyright © 2006 | Deutsche Wanderjugend | All Rights reserved | Impressum | Datenschutz