Deutsche Wanderjugend


Erlebnisberichte & Fotos

Outdoor-Kids im Touristenverein Edelweiß Gondsroth e.V.

Outdoor-Kids im Touristenverein Edelweiß Gondsroth e.V.

Am 29.10.2016 war es nun soweit. Die Outdoorkids haben ihre Prüfung abgelegt.
Wir waren uns alle einig, dass dies der Tag des Fliegenpilzes war, denn ihn sahen wir überall am Wegesrand.
Im Wanderjahr 2016 trafen sich die Kinder zu verschiedenen Veranstaltungen, die auch für das heute geprüfte Abzeichen von Bedeutung sind.

Die Kinder trafen sich im eiskalten März zur Umweltaktion "sauberhaftes Hasselroth" und halfen beim Aufräumen in der Natur rund um den Heimatort. Hier gebührt den Kindern großer Respekt, denn es war, wie schon erwähnt, sehr frostig und super anstrengend. Der gesammelte Müll musste in Säcken zum Straßenrand gebracht werden, damit diese von den Gemeindemitarbeitern eigesammelt werden konnten. Mehrere Stunden hielten die Kids aus und wir sind sehr stolz auf sie. Auch im nächsten Jahr werden wir wieder an der von der Gemeinde Hasselroth initiierten Aktion teilnehmen.

Im wesentlich wärmeren Spetember machten wir uns auf zu einer Kanufahrt auf der Kinzig. IN Wächtersbach-Aufenau ließen wir die Kanus zu Wasser und fuhren bis Biebergemünd-Wirtheim. Wie immer war Spaß garantiert und die Kanutour hat sich nun nach mehreren Jahren auch zu einem festen Event der Kinder etabliert. Im letzten Jahr versenkte unser Jugendleiter seine Brille in der Kinzig, Gott sei Dank gab es in diesem Jahr keine Vorkomnisse dieser Art.

Anfang Oktober gingen die Outdoorkids auf "Schatzssuche", unsere Geocaching Tour führte uns nach Oberrodenbach, Richtung "Dicke Tanne". Leider ist in diesem Jahr das Wanderheim dort wegen einer Gasexplosion abgebrannt. Hier sind wir nach Wanderungen oft zu Gast gewesen.
Die Tour entsprach etwa 5-6 km, es wurden 18 Caches gefunden. Fast jedes Jind hatte ein GPS-Gerät und konnte fündig werden.

Zur Prüfung der Outdoorkids trafen wir uns nun am Wanderheim des Touristenvereins Edelweiß Gondsroth. Als erstes begrüßte sich die Gruppe, die aus 14 Kindern bestand. Alle 14 Kinder sind Mitglied im Verein.
Die Sonne meinte es Ende Oktober sehr gut mit uns und so starteten wir in den Tag und besprachen unsere selbstgemachten "Verhaltensregeln". Alle Kinder haben diese anerkannt und unterschrieben. Dann starteten wir unsere Wanderung. Die Outdoorkids mussten auf ihrem Weg Bäume und Pflanzen bennennen, TIerspuren erkennen, Müll aus der Natur aufräumen uvm.
Die Wanderung hat allen sehr viel Spaß bereitet, denn es war nicht nur wandern, sondern auch beobachten und achtsam sein.
Nach ca. 2 Stunden waren wir wieder am Wanderheim und wurden von unserem Wanderwart mit köstlichen Bratwürstchen im Brötchen versorgt.

Für die älteren Kids (über 9 Jahren) gab es noch eine Zusatzaufgabe, sie mussten einen Unterschlupf im Wald bauen, mit der Zielvorgabe, keine Sträucher oder Äste abzureißen, sondern man durfte sich nur am Waldboden bedienen. Und hier gab es genug zu entdecken und sie waren sehr kreativ bei der Konstruktion einer Notunterkunft. Sehr schön zu beobachten war das gemeinschaftliche Arbeiten ganz ohne Streit. Sehr interessant zu beobachten war auch, dass sich die Gruppen in Jungs und Mädels aufgeteilt haben, beide Gruooen mit sehr guten Ergebnissen, wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann.

Zum Abschluss des wirklich schönen Tages hatten wir den kleinen TeilnehmerInnen versprochen, einen Kürbis zu schnitzen. Auch jetzt hatten alle noch Spaß dabei und haben die doch ser mühevolle Aufgabe mit Bravour erledigt.

Nach diesem ereignisreichen Tag waren wirklich alle (auch die JugendleiterInnen) zufrieden und erschöpft zugleich. Wir werden auf jeden Fall im neuen Wanderjahr auf die Outdoorkids 2.0 hinarbeiten und haben im nun kommenden WinterZeit zur Planung.

Frisch auf!
i.A. Ilka Brendle
stellv. Jugendwart Touristenverein Edelweiß Gondsroth
Mitglied im Spessartbund


« zurück


Copyright © 2006 | Deutsche Wanderjugend | All Rights reserved | Impressum | Datenschutz